Über die Gehaltstabellen der Stadt Wien können sowohl Beamtinnen und Beamte, als auch Vertragsbedienstete anhand ihres Schemas, ihrer Dienstklasse, ihrer Verwendungsgruppe und ihrer Gehaltsstufe einsehen, welche Gehaltsansätze sie haben. Diese Summen sind noch ohne Zulagen. Das Gehalt wird im Schema I, II KA, II K, II KAV und II L durch die Verwendungsgruppe und in ihr durch die Gehaltsstufe, im Schema II durch die Dienstklasse und in ihr durch die Gehaltsstufe, in der Dienstklasse III überdies durch die Verwendungsgruppe, bestimmt.

Die Gehaltstabellen sind jährlich Gegenstand von Verhandlungen zwischen der Stadt Wien und der younion. Mit 1. Jänner 2017 stiegen die Gehälter um 1,3 Prozent (vorbehaltlich der Beschlüsse in den zuständigen Gremien). Die Grundlage der Gehaltsverrechnung für MitarbeiterInnen der Stadt Wien ist die Besoldungsordnung. Für Beschäftigte der Wiener Stadtwerke (Friedhöfe), die dem Kollektivvertrag unterliegen, ist dieser die Rechtsbasis.

Die aktuellen Gehaltstabellen und auch die der vergangenen Jahre findet ihr auf der Intranet-Seite der MA 2 unter diesem Link (Login erforderlich).

Bei Fragen zu euren Gehaltsangelegenheiten könnt ihr die KIV/UG gerne unter 01 4000 838 66 kontaktieren.

Das könnte dich auch interessieren (ähnliche Artikel aus der gleichen Kategorie)