Jahreskarte für alle

…, die regelmäßig Dienstwege öffentlich zurücklegen müssen. Klare Forderung seit Jahren. Spart Verwaltungsarbeit, spart Höherversicherung der Tresore, spart das Zwicken (bei Schulbegleitungen zur Stoßzeit ein ganz besonderer Genuss), spart das Vergessen des Zwickens ;-), spart Listen, spart Kontrollarbeit.

Apropos: Hat der Magistrat der Stadt Wien für sein Personal keine wichtigeren Aufgaben, als die „Zwei-Kilometer-Regel“ bei Fahrscheinen überprüfen zu lassen!?

Fahrscheinerlass

Der Erlass zur Fahrscheingebarung der Magistratsdirektion (MD-1887-1/2000) sieht für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel für Dienstfahrten vor, entweder Fahrscheine zur Verfügung zu stellen oder die Kosten für den Ankauf von Fahrscheinen zu ersetzen. Von Bargeld ist nicht die Rede. Es handelt sich um eine „Kann-Bestimmung“. Die Umstellung, also der Ersatz der Kosten durch Fahrscheine statt Bargeld, ist insofern rechtlich korrekt.

Die MA 11 hat ihren Erlass zur Fahrscheingebarung (MA 11-749399-2017) bereits entsprechend aktualisiert. Die Abrechnungsmöglichkeiten sind darin sehr ausführlich erklärt. Inwiefern es sich bei dieser Umstellung um eine moralfördernde Maßnahme handelt, ist eine andere Geschichte.

Tipps & Tricks: Dienstwege

Liegen die Kosten der Fahrscheine über jenen der Jahreskarte, kann – mit entsprechendem Nachweis – ein Antrag auf Bewilligung einer Jahreskarte an die MA 2 gestellt werden.

Wer Dienstfahrten, die in Summe die Voraussetzungen für eine Jahreskarte erfüllen, mit dem eigenen PKW zurücklegt, kann ein großes Fahrtkostenpauschale beantragen.

Schließlich können Dienstwege auch mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Ab 2,1 Kilometern gebührt dafür laut Reisegebührenvorschrift §10 Abs 6 u 7 ein Weggeld. Das gilt übrigens auch, falls bei einer Strecke über 2 Kilometern kein Massenbeförderungsmittel zur Verfügung steht bzw. man aus anderen Gründen zu Fuß schneller ist. Also bspw. jedes Jahr, wenn es das erste Mal in Wien schneit :o)

Details unter folgenden Links. Gerne helfen wir bei Unklarheiten weiter!

siehe auch:

Grafik: jannoon028 / Freepik

Das könnte dich auch interessieren (ähnliche Artikel aus der gleichen Kategorie)