fbpx

Traurig und bestürzt müssen wir uns von Lisa Langbein verabschieden. Nach schwerer Krankheit ist sie am 30. Dezember 2017 eingeschlafen.

Auch wenn Lisa schon einige Jahre in Pension war – und damit nicht mehr im KIV-Büro – bereicherte sie unermüdlich unseren politischen Alltag und begleitete ihren Lieblingsbereich, den Fond Soziales Wien, mittels Layoutgestaltung. Lisa bat sich schon zu Lebzeiten aus, einen Nachruf seitens der KIV zu ihrem vielfältigen politischen und karitativen Engagement zu vermeiden. Damals, als wir das versprochen haben, fiel es uns leichter als jetzt.

Lisa war ihr ganzes Leben für Menschen da und ging dabei oftmals an ihre Grenzen. Alles, wofür sie sich einsetzte, tat sie aus vollster Überzeugung und zeigte, dass scheinbare Unwägbarkeiten für sie kein Hindernis darstellten. Diese Haltung wollen wir uns immer in Erinnerung rufen, wenn’s grad wieder mal nicht so läuft. Liebe Lisa – Deine KIV denkt an Dich, denn Du wirst immer ein Teil von uns sein!

Das Begräbnis findet am Donnerstag, 11. Jänner 2018, um 14 Uhr am Matzleinsdorfer Friedhof, Triesterstraße 1, 1100 Wien, statt. Beginn in der Aufbahrungshalle.

 

Das könnte dich auch interessieren (ähnliche Artikel aus der gleichen Kategorie)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen