fbpx

Coronakrise: Situation in der MA 15

Die Coronakrise hat in der MA 15 viele Problemstellungen aufgezeigt. Viele Posten sind nicht besetzt, die wenigen KollegInnen müssen aber den Betrieb aufrechterhalten. In der Krise ist dies besonders bedenklich, erfordert sie doch ein schnelles und sehr genaues Arbeiten – vor allem in der Eigenschaft als Gesundheitsdienst der Stadt Wien, die die Covid-19 Fälle zu bearbeiten und entscheiden hat.

Dazu kommen noch die vielen Anrufe von BürgerInnen, die sich über die Krise, gesundheitliche Fragen und Maßnahmen gegen eine Ansteckung informieren wollen. Daher haben viele MitarbeiterInnen in Schlüsselfunktionen in den Dienststellen zu verbleiben, lediglich der KundInnenverkehr wurde auf ein absolutes Minimum zurückgefahren.

Dabei müssen die Schutzmaßnahmen für die Bediensteten vorrangig berücksichtigt werden, denn ein Ausfall von MitarbeiterInnen kann dramatische Folgen haben. Vor allem die Behandlung von Covid-19 Verdachtsfällen erfordert eine hohe Konzentration, die sich natürlich auch auf die Psyche der MitarbeiterInnen auswirkt. Man ist quasi 7 Tage die Woche rund um die Uhr mit der Arbeit beschäftigt. Ebenfalls müssen sich die MitarbeiterInnen mit den ständig wechselnden Verordnungen und Erlässen beschäftigen, ohne die ihre Arbeit nicht möglich ist.

Dabei muss immer regelkonform vorgegangen werden – und das möglichst schnell. Es steht zu befürchten, dass auch nach Abklingen der Pandemie diese Probleme akut bleiben werden.

Durch das jetzige Outsourcing in der MA 15 wird die Nachhaltigkeit überhaupt nicht berücksichtigt. Covid-19 hat uns eines gelernt: Wir können ohne genügend und qualifizierte Personalressourcen weder diese Zeit, noch die Zukunft überstehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen