fbpx

Warum bekomme ich bei den Personalvertretungswahlen zwei Stimmzettel?

Zwei Zettel, zwei Kuverts – warum ist das so und was wird da eigentlich gewählt?

Wieso zwei Zettel?
Dienststellenausschuss
Personalgruppenausschuss
Für Nerds

Wieso zwei Zettel?

Für die Personalvertretungswahl erhältst du zwei unterschiedliche Stimmzettel. Einer ist für deinen Dienststellenausschuss, einer ist für den Personalgruppenausschuss.
Du als Wiener Gemeindebedienstete/r bist einer Organisationseinheit (wie zum Beispiel einer Magistratsabteilung, einem Spital, einem Bahnhof etc.) örtlich zugeteilt. Daraus ergibt sich deine Zugehörigkeit zu einem bestimmten Dienststellenausschuss. Neben dieser räumlichen Zuordnung sind Bedienstete der Stadt Wien auch noch nach Bedienstetenkategorien einem berufsgruppenspezifischen Personalgruppenausschuss (wie zum Beispiel dem Ausschuss Pflege, dem Ausschuss handwerkliche Verwendung, etc.) zugeteilt.
Die Mitwirkungsrechte dieser unterschiedlichen Ausschüsse sind im Wiener Personalvertretungsgesetz geregelt.

Dienststellenausschuss

Allgemein kann man sagen, dass dein Dienststellenausschuss sich um Angelegenheiten aus deiner Dienststelle kümmert (wie zum Beispiel Versetzungen, Beförderungen, Dienstzeitenregelungen und vieles mehr). Sein Verhandlungsgegenüber ist der/die ArbeitgebervertreterIn der Dienststelle.

Personalgruppenausschuss

Der Personalgruppenausschuss (PGA) setzt sich abteilungsübergreifend für Angelegenheiten einer bestimmten Bedienstetengruppe ein. Eine Aufteilung in Personalgruppenausschüssen ist deswegen sinnvoll, weil die Anforderungen an die Interessenvertretung von beispielsweise Pflegepersonen aus dem Krankenanstaltenverbund (PGA „Pflege“) und Personen aus der handwerklichen Verwendung der MA 48 (PGA „handwerkliche Verwendung“) sehr unterschiedlich sein können.
Um den unterschiedlichen Bedürfnissen von Bediensteten unterschiedlicher Berufe also besser gerecht zu werden, gibt es Personalgruppenausschüsse. So können auch Wünsche und Anforderungen nachdrücklicher ausgesprochen und gelöst werden.

Für Nerds

Wer genauer nachlesen möchte, findet hier den genauen Gesetzestext des WPVG.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen