fbpx

Wir haben etwas bewegt im Kindergarten!

Die MA 10 stellt als größte Anbieterin der Stadt Plätze in Kindergärten und Horten zur Verfügung.

Deshalb sind wir PersonalvertreterInnen geworden
Deshalb sind wir bei der KIV
Das haben wir in der MA10 bewegt

Deshalb sind wir PersonalvertreterInnen geworden

Wir sind Personalvertreterinnen geworden, weil die Fachkräfte, die täglich mit viel Engagement in unseren Kindergärten und Horten dafür sorgen, dass gesellschaftliche Teilhabe und Chancengleichheit für Kinder Wirklichkeit werden, eine starke Lobby brauchen, die für die Wertschätzung und den Respekt, den diese Menschen verdienen, eintritt. Denn die Ausbeutung der menschlichen Ressourcen bis an die Belastungsgrenzen und darüber hinaus ist wohl nicht der richtige Weg, schon gar nicht, wenn diese Menschen die nächste Generation bilden sollen.

Hier braucht es uns als PersonalvertreterInnen, um das Recht der Kinder auf Bildung in adäquaten Rahmenbedingungen und das Recht der MitarbeiterInnen auf gesunde und faire Arbeitsbedingungen zu wahren, wenn sie es nicht aus eigener Kraft können.

Deshalb sind wir bei der KIV

Wir sind bei der KIV, weil wir hier nicht an die Denkvorgaben einer der politischen Parteien gebunden sind. Wir leben und wir zeigen Haltung ohne Pateizwang und Mauschelei. Wir sind parteiunabhängig, vertrauenswürdig und vertreten die Interessen der MitarbeiterInnen konsequent und kompetent und dürfen Output mit Inhalt liefern.

Das haben wir in der MA10 bewegt

Wir setzen uns jeden Tag für unsere KollegInnen ein. Neben den vielen Beratungen und Begleitungen, die wir als Personalvertreterinnen fast täglich durchführen, bietet die KIV allen MitarbeiterInnen der MA10 die Möglichkeit, kostenfrei und unkompliziert Coachings und Supervisionen in Anspruch zu nehmen – natürlich unter absoluter Verschwiegenheit gegenüber der Dienstgeberin. Dadurch haben wir auf persönlicher Ebene schon für sehr viele KollegInnen etwas bewegen können.

Dadurch, dass wir uns keinem Parteizwang unterwerfen müssen, können wir wichtige Themen ohne Maulkorb aussprechen und zur Diskussion bringen und dadurch Druck aufbauen. Nachdem wir von der KIV das Thema jahrelang forciert haben, ist bei AssistentInnen und PädagogInnen in der Besoldung neu die Leistungszulage jetzt nicht mehr abhängig von der Beurteilung, weil sie sie pauschal zum Gehalt dazu bekommen.

Aus unseren Anstößen entstehen dann auch oft überfraktionelle Aktionen, wie zum Beispiel die Petition für eine 10%ige Erhöhung der Bildungsmittel österreichweit für alle elementarpädagogischen Einrichtungen.

Willst du mit uns noch mehr bewegen? Werde Teil unseres Teams bei der MA10! Wie das geht, erfährst du hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen