fbpx

Unser neues KIV-Magazin im April 2020 ist da!

Das KIV-Magazin im April 2020: Viele Gemeindebedienstete zählen zu den sogenannten SystemerhalterInnen. Doch was bedeutet das in Krisenzeiten? Wie verändert die Ausnahmesituation den Arbeitsalltag? Und welche Chancen und Veränderungen bringen die neuen Arbeitsformen?
Wir haben sechs SystemerhalterInnen um ihre Meinung gebeten:

Corona-Krise: Gemeindebedienstete als SystemerhalterInnen

Corona-Krise: Gemeindebedienstete als SystemerhalterInnen

Gemeindebedienstete: Biju Onatt über die oft wenig wertgeschätzte Arbeit von SystemerhalterInnen, die durch die Corona-Krise plötzlich sichtbar wird. Biju Onatt ist Systemerhalter, KIV-Mandatar und Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger im SMZ Ost.


 

Corona-Wahnsinn bei der Berufsrettung Wien

Der Corona-Wahnsinn bei der Berufsrettung Wien

Die Corona-Krise hat vor allem den Gesundheitsbereich getroffen und hier den Alltag in ganz besonderem Maß verändert, schreibt Michael Holzinger. Er ist Systemerhalter, KIV-Mandatar und Notfallsanitäter bei der Berufsrettung Wien.


 

Schon vor Corona wertvolle Arbeit in den Kindergaerten und Horten Wiens

Corona-Krise: Wertvolle Arbeit in Kindergärten und Horten

Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wertvoll die Arbeit in den Kindergärten und Horten Wiens ist. Doch das war sie auch schon vor Corona, weiß Sonja Korenzhan. Sie ist Systemerhalterin, KIV-Madatarin und Kindergarten- und Hortpädagogin bei den Wiener Kindergärten.


Pflege in der Corona-Krise
Corona-Virus: Pflege in Zeiten der Krise

Pflege in der Corona-Krise: Sonja Müllner über plötzliche HeldInnen und die Frage, ob die Krise auch eine Chance für Menschen im Pflegebereich sein kann. Sonja Müllner ist Systemerhalterin, KIV-Mandatarin und Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin bei der Wiener Pflege und Betreuungsdienste GmbH.


 

Soziale Arbeit in der Corona-Krise

Corona-Virus: Soziale Arbeit in Zeiten der Krise

Das Corona-Virus verändert auch die Soziale Arbeit. Barbara Vacha über Sozialarbeit via WhatsApp, Home Office und ihre Rolle als Personalvertreterin. Barbara Vacha ist Systemerhalterin, KIV-Mandatarin und mobile Sozialarbeiterin der MA 11.


 

Jugendamt: Rechtsvertretung in der Corona-Krise

Corona-Krise: Arbeiten in besonderen Zeiten im Jugendamt

Home Office in der Corona-Krise: Die Ängste und Sorgen der KlientInnen werden mit ins Wohnzimmer genommen. Thomas Zarka über besondere Zeiten im Jugendamt. Thomas Zarka ist KIV-Mandatar und Kanzleibediensteter in der MA 11.


 

Aufgaben der Gewerkschaft nach der Corona-Krise

Nach der Corona-Krise: Die Aufgabe der Gewerkschaft

Nach der Corona-Krise ist die Gewerkschaft gefragt: Über Chancen und Risiken und die neue Wertigkeit von oftmals schlecht bezahlten Berufen.

Das KIV-Magazin im April 2020 zum Download:

Das April-Magazin 2020 downloaden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen