fbpx

FLASH (1) zur Personal­ver­tret­ungs- und Gewerk­schafts­wahlen, Behinderten­ver­trauens­personen- und Betriebs­rats­wahlen 13.–16. Mai 2014.

Stadtregierung und Gewerkschaftsmehrheit verhandeln seit Monaten geheim ohne Information der Bediensteten. Das ist eine demokratiepolitische Sauerei.

Das Zauberwort heißt „Analytik“. Unzählige Modellstellen bringen das Ende jeglicher Solidarität.

Leistungslohn ohne gerechtes Beschreibungsverfahren ist ein Schuss ins Knie.

An höhere Anfangsbezüge glaubt angesichts der tristen Finanzlage niemand. An die flacheren Gehaltskurven schon. Die Nettopensionen sinken weiter.

Die Biennalsprünge werden fallen und damit die einzige Garantie für Besoldungsfortschritte.

Liste 2 Konsequente Interessenvertretung/Unabhängige GewerkschafterInnen (KIV/UG)

Das könnte dich auch interessieren (ähnliche Artikel aus der gleichen Kategorie)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen